Sie sind hier: Home    Aktuelles    Statement zur Ankündigung des Wechsels im Parteivorsitz der CDU
30.10.2018

Statement zur Ankündigung des Wechsels im Parteivorsitz der CDU

Von Wehrhausen

Zur Erklärung von Angela Merkel, nicht mehr als Vorsitzende der CDU zu kandidieren, hat der Vorsitzende der CDU Ortenau, Volker Schebesta, am 29. Oktober 2018 auf Anfrage der Lahrer Zeitung Stellung genommen:

Die Entscheidung von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel MdB, im Dezember nicht mehr für den Parteivorsitz der CDU Deutschlands zu kandidieren, begrüße ich. Die Ergebnisse der Landtagswahlen in Hessen und in Bayern haben gezeigt, dass das Erscheinungsbild der Regierungskoalition in Berlin im vergangenen halben Jahr desaströs war. Gute Entscheidungen wurden völlig von Querelen zwischen den Verantwortlichen überlagert. Die Wahl einer neuen Parteispitze in der CDU kann als personeller Beitrag bei einem Neubeginn der Regierungsarbeit helfen. Diese Chance gilt es zu nutzen. Wenn mehrere Personen in unserer Partei Interesse an der Aufgabe haben, zeigt das, dass großes Potential in der CDU steckt, aus der Situation mit schlechten Wahlergebnissen und Umfragewerten wieder herauszukommen und sich für die kommende Bundestagswahl erfolgreich neu aufzustellen.