Sie sind hier: Home    Abgeordnete    Peter Weiß erneut für den Bundestag nominiert
12.10.2016

Peter Weiß erneut für den Bundestag nominiert

Von Jörg Zähringer

Peter Weiß ist erneut der Kandidat der CDU für die Bundestagswahl im kommenden Jahr. Die CDU-Mitglieder nominierten ihn bei einer Versammlung in Rheinhausen. Unser Bild zeigt v.l.n.r. den Emmendinger CDU-Kreisvorsitzenden Marcel Schwehr, den südbadischen CDU-Bezirksvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Andreas Jung, Bundestagsabgeordneter Peter Weiß, sowie Bundestagsabgeordnete Kordula Kovac und den Ortenauer CDU-Kreisvorsitzenden und Kultusstaatssekretär Volker Schebesta (Aufn. Zähringer).

 

Bundestagsabgeordneter Peter Weiß wird bei der Bundestagswahl 2017 erneut im Wahlkreis Emmendingen-Lahr antreten

Die CDU setzt erneut auf Peter Weiß: 151 von 161 Stimmen entfielen bei der Wahlkreismitgliederversammlung im Bürgerhaus in Rheinhausen auf den Bundestagsabgeordneten. „Von Herzen danke ich für das entgegengebrachte Vertrauen“, so Weiß, der nun im Herbst 2017 wieder für die CDU im Wahlkreis Emmendingen-Lahr für den Bundestag kandidiert.

„Ich will im kommenden Jahr für einen Wahlerfolg der CDU und die Fortsetzung der Kanzlerschaft von Angela Merkel kämpfen“, sagte Peter Weiß. Ziel müsse es sein, mit einem starken Ergebnis für die CDU aus der Bundestagswahl hervorzugehen. „Damit nicht an uns vorbeiregiert werden kann“, betonte er. Herzlich dankte er auch den anwesenden CDU-Mitgliedern auch für die Unterstützung in den vergangenen vier Jahren: „An diese gute Zusammenarbeit möchte ich auch in der nächsten Legislaturperiode von 2017 bis 2021 anknüpfen“, so der Abgeordnete.

Zentrales Thema des Wahlkampfes ist nach den Worten von Peter Weiß das Thema Sicherheit, bei dem nach allen Umfragen die Bürgerinnen und Bürger der Union die höchste Kompetenz zurechnen. Dabei gehe es zentral um die äußere Sicherheit, die innere Sicherheit und die soziale Sicherheit.

Zur Vorbereitung des Wahlkampfes kündigte Peter Weiß eine Neuerung an: Für sein politisches Wahlprogramm will er alle Bürgerinnen und Bürger in den kommenden Wochen einladen, ihre Vorschläge für die Politik in Berlin und im Wahlkreis für die kommenden Jahre schriftlich zu formulieren und einzureichen. In eigenen Wahlkreiskonferenzen sollen diese Vorschläge dann bearbeitet werden.

Seit 1998 ist Peter Weiß direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Emmendingen-Lahr im Deutschen Bundestag. Bei der letzten Bundestagswahl im September 2013 holte er mit 52,3 Prozent der Stimmen in seinem Wahlkreis sein bisher bestes Ergebnis.